Alle Beiträge von grundschule-buckhorn

Schulfußballmannschaft gewinnt Neujahrsturnier

Am Mittwoch, 9. Januar 2019, nahm die Schulfußballmannschaft der Grundschule Buckhorn (7 Jungen und 3 Mädchen aus den 4. Klassen) am Neujahrsturnier der Stadtteilschule Alt Rahlstedt teil.Schüler und Schülerinnen des Sportprofils der Stadtteilschule hatten das Turnier super geplant und durchgeführt.

Am Start waren 12 Mannschaften: 11 Mannschaften der Klassenstufe 4 und eine Mannschaft der Klassenstufe 5.

Schade war, dass außer uns nur eine einzige andere Mannschaft dem Aufruf gefolgt war und eine „gemischte Mannschaft“ gemeldet hatte.  Letztendlich haben dann auch die zwei gemischten Mannschaften fast nur ihre Jungen eingesetzt… Sorry, Ladies.

Die Schulmannschaft unserer Schule spielte von Anbeginn großartig. Die Mannschaft glänzte durch ein sehr gutes und überlegtes Zusammenspiel, souveräne Einzelleistungen, viele Tore und einen herausragenden Torwart.Gespielt wurde zuerst in zwei Gruppen, jeweils 5 Spiele pro Mannschaft.Als Gruppensieger der Gruppe B kam unsere Mannschaft dann ins Halbfinale, welches wir nach einem 0:0 dann im 7-Meterschießen erfolgreich für uns entscheiden konnten.Das dann folgende Endspiel war ebenfalls ein echter „Fußballkrimi“: Auch hier fiel die Entscheidung erst im 7-Meterschießen.

Am Ende des Vormittags hieß der Turniersieger dann:

Grundschule Buckhorn

H e r z l i c h e n   G l ü c k w u n s c h !!!

Ich freue mich bereits auf das nächste Schulfußballmannschaftsturnier im Sommer mit EUCH !!!

Für das „Sichtungstraining Schulfußballmannschaften“ (vermutlich Ende April) lade ich dann wieder interessierte und talentierte Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 3 und 4 ein.

 Jacqueline Simon

Fachleitung Sport

 

 

 

 

 

Vorweihnachtliche Lesung von Jutta Nymphius im Literaturhaus

Die Klassen 2a und 2b besuchten am 05.12.18 mit ihren Lehrerinnen Frau Beyer und Frau Trützschler sowie Frau Kliem und Frau Klenner die Lesung der Autorin Jutta Nymphius im schönen Literaturhaus an der Alster.

Jutta Nymphius hat sich zu ihrer Geschichte „Hotel Wunderbar“ von einer 2009 ausgestrahlten Reportage über den Brüsseler Hotelier Benjamin Ahmed inspirieren lassen. Dieser lässt in den kalten Wintermonaten Obdachlose in den leerstehenden Zimmern seines Hotels übernachten. Diese Geste der Nächstenliebe und Wertschätzung anderer Menschen gegenüber hat sie in eine wunderschöne Weihnachtserzählung für Kinder ab 8 Jahren verpackt.

Zur großen Freude aller anwesenden Kinder präsentierte die Autorin auch den Hund Silvester, in Form eines Stofftieres, der eine wichtige Rolle im Buch spielt. Zum Abschluss verriet Jutta Nymphius den Kindern noch ein Geheimnis, welches natürlich nicht verraten werden darf. Mit einem kleinen Schoki-Weihnachtsmann ging es zurück zur Bahn.

Autorin Sibylle Rieckhoff liest aus ihrem Buch „Der Wald, die Tiere und ich“

Im Rahmen des Lesefestes „Seiteneinsteiger“ hat die bekannte Autorin Sibylle Rieckhoff die Klasse 2a besucht.

Zwei Stunden lang stellte die Autorin ihr Buch „Der Wald, die Tiere und ich“ in einer interaktiven Lesung am Smartboard vor.

Besonders interessant war die Kombination von gezeichneten Personen, Tieren sowie Waldfotografien in einem Bild (siehe Fotos).

Am 23.10.18 war eine Autorin in der Klasse 2a. Die Autorin hieß Sibylle Rieckhoff. Sie hat über 70 Kinderbücher geschrieben. Frau Rieckhoff hat ein Buch vorgelesen, die Bilder dazu waren am Smartboard. Das Buch hieß „Der Wald, die Tiere und ich“. Das Buch war sehr lang und sehr toll. Ich habe viele andere Sachen gelernt, die ich noch nicht kannte.

(Johannes, 2a)

Es r toll! Sibylle Rieckhoff hat uns ein ganz schönes Buch mit dem Titel „Der Wald, die Tiere und ich“ vorgelesen. Es war ganz schön! Sie hat uns in ihrem Buch erklärt, wie so ein Baum funktioniert. Es war ober, ober, ober, ober toll!

Und nicht zu vergessen, ihr Mann konnte auch gut zu ihrem Buch Bilder zeichnen.

(Theo, 2a)

Die Autorin Sibylle Rieckhoff ist am 23.10. in die Klasse 2a gekommen. Als erstes haben wir ihr Fragen gestellt: „Hattest du nette Deutschlehrer?“ oder „Wie bist du auf den Beruf gekommen?“

Dann hat sie uns ihr Buch vorgestellt. Das Buch hieß „Der Wald, die Tiere und ich“. Ein Hund hat uns durch die Geschichte geführt, es war ober toll.

Zum Schluss hat sie uns noch was zum Ausmalen (Waldtiere) dagelassen.

(Alva, 2a)

In die Klasse 2a kam am 23.10. die Autorin Sibylle Rieckhoff. Sie hat uns ihr Buch „Der Wald, die Tiere und ich“ vorgestellt.

Als erstes haben wir ihr Fragen gestellt, dann hat sie uns aus ihrem Buch vorgelesen. Danach haben wir gebastelt. Das war toll!

Ach ja, da war im Buch auch noch der Hund Oskar.

(Marie, 2a)

Sibylle Rieckhoff war bei uns in der Klasse 2a. Ihr Beruf ist Autorin. Sie hat uns aus dem Buch „Der Wald, die Tiere und ich“ vorgelesen. Es ging um einen Hund, der Oskar heißt. Er hat uns durch das Buch geführt. Es hat sehr, sehr, sehr viel Spaß gemacht.

(Pius, 2a)

Am 23.10. war Frau Rieckhoff in der Klasse 2a. Sie hat uns „Der Wald, die Tiere und ich“ vorgelesen. Wir haben schon sehr viel über den Wald gewusst. Sie war sehr erstaunt, so wie wir über ihr Buch.

Im Buch konnte man sehr viele Klappen öffnen und Bilder verwandeln. Die Hauptperson spielte ein Hund namens Oskar. Nun habe ich sehr viel erzählt. Viel Spaß!

(Florian, 2a)

Die Autorin Sibylle Rieckhoff hat uns ihr Buch vorgestellt. Das Buch hieß „Der Wald, die Tiere und ich“. Ich fand das Buch sehr toll, weil in dem Buch sehr viel Natur drin war.

(Smilla, 2a)

Sibylle Rieckhoff war in unserer Klasse. Ich fand es einfach toll! Sie hat aus dem Buch „Der Wald, die Tiere und ich“ vorgelesen. Es ging um eine Familie mit einem Hund, die im Wald spazieren geht. Dabei erklärt der Hund den Wald. Es war sehr, sehr, sehr, sehr toll!

(Tom, 2a)

Sibylle Rieckhoff ist in die Klasse 2a gekommen. Sie ist eine Autorin, die nur Kinderbücher geschrieben hat. Das Buch, was sie uns vorgelesen hat, hieß „Der Wald, die Tiere und ich“. Sie hat über 70 Bücher geschrieben.

(David, 2a)

 

STACHELIGER BESUCH IM KLASSENZIMMER

Die Kinder der zweiten Klassen haben sich mit ihren Sachunterrichtslehrerinnen Frau Beyer, Frau Kliem und Frau Simon die Natur ins Klassenzimmer geholt.

Alle drei Klassen erhielten Besuch von Frau Harlander, die eine Baby-Igel-Station führt. Frau Harlander hatte die drei Igel OTIS, LUCY und LARA im Gepäck.

Sehr anschaulich mit vielseitigem Bildmaterial hat Frau Harlander die Klassen über die Gefahren für Igel informiert. Detailliert und informativ hat sie den Kindern alle Fragen zu dem Thema Igel beantwortet. Höhepunkt der besonderen Sachunterrichtsstunde war die direkte und echte Begegnung mit den drei Igeln. Die Kinder konnten die Igel beim Fressen und Trinken beobachten. Wer sich traute, durfte Otis, das große Igelmännchen, auch streicheln.

In den folgenden Sachunterrichtstunden werden sich die zweiten Klassen weiterhin mit dem Thema Igel beschäftigen.

In der Bildergalerie sind Kinder aus allen drei Klassen – und natürlich auch die Igel – zu sehen. Viel Spaß beim Anschauen !

 

Die Klasse 4c bekommt ihre Patenkinder

Am 16.10.2018  lasen sechs Kinder der 4c in der Bibliothek den Kindern der Klasse 1a und den restlichen Kindern der 4c vor. Die sechs Kinder, die vorlasen, stellten ihr zuerst Buch vor. Die Kinder der 1a durften sich dann aussuchen,  welches Buch sie am interessantesten fanden. Dann teilten sich die Klassen 4c & 1a auf. Alle gingen dorthin, wo ihr Buch vorgelesen wurde. Sowohl das Publikum als auch die Vorleser hatten viel Spaß.

Zoey, Maxi, Lasse U., Jana 4c

Kinderbuchautorin Ursel Scheffler liest für die vierten Klassen

Am Freitag, dem 26. Oktober war die bekannte Autorin Ursel Scheffler bei uns an der Grundschule Buckhorn. Alle Viertklässler unserer Schule trafen sich in der Schülerbibliothek. Zuerst durften wir Fragen stellen und dann las sie uns aus dem Buch „Kommissar Kugelblitz in Hamburg“ vor.

Die Kinder hatten sehr viele Fragen an Frau Scheffler, z. B. „Was war Ihr erstes Buch?“ „Wie kamen Sie auf die Idee, Kommissar Kugelblitz zu schreiben?“ „Was war Ihr größter Jugendstreich?“ und noch viele weitere Fragen. Lustig fanden wir, wie sie auf die Namen ihrer Figuren kam.

Anschließend las sie einen Teil aus dem Buch „Kommissar Kugelblitz in Hamburg“ vor. Das Buch gefiel uns gut und man hat nun Lust weiter zu lesen. Beim Vorlesen stellte Frau Scheffler Fragen, um zu sehen, ob die Kinder gut zugehört hatten. Wenn die Antwort richtig war, bekam das Kind einen Büchertürme-Aufkleber.

Am Ende erzählte sie uns noch etwas über die Büchertürme und über ihr neuestes Buch „Zafira“. Jede Klasse bekam ein Buch von Frau Scheffler geschenkt.

Uns gefiel die Lesung sehr gut und wir hoffen, dass noch einmal eine Autorin an die Schule Buckhorn kommt.

 Von der Klasse 4c

 

Hallo, ich bin „Sunny“

Hallo, mein Name ist SUNNY und ich bin eine Goldendoodlehündin, also eine Mischung aus einem Golden Retriever und einem Königspudel.

Ich wurde am 23. Juni 2017 geboren und habe 10(!) Geschwister.

Seit dem 26. August 2017 lebe bei der Lehrerin Frau Simon und „arbeite“ in der Grundschule Buckhorn, zurzeit meistens in der Klasse 2c. Manchmal begleite ich Frau Simon aber auch in ihren Vertretungsunterricht oder in den Deutsch PLUS-Kurs der 3. Klassen.

Richtig, ich bin die Schulhündin der Grundschule Buckhorn.

Bereits seit mehr als einem Jahr tapse ich 2-3mal pro Woche hinter Frau Simon hinterher, natürlich immer an der Leine.

Ich denke, ihr kennt mich inzwischen alle.

Damit ich bei meiner „Arbeit“ hier in der Grundschule alles richtig mache, muss ich natürlich auch zur Schule gehen und viel lernen. Dafür gehe ich sogar in eine ganz besondere Hundeschule für Schulhunde. Dort lerne ich gemeinsam mit Frau Simon alles, was ich wissen und können muss und das ist manchmal gaaaaaanz schön schwer.

Inzwischen, genau genommen am 9. September 2018, habe ich die Junghundeprüfung zur Tauglichkeit als Schulhund erfolgreich bestanden. Ich bin ziemlich stolz auf mich! …und Frauchen ist es auch.

Wenn ich zwei Jahre alt bin, muss ich noch einmal zur Prüfung und dann bin ich eine ausgebildete „echte“ Schulhündin. Ich weiß, dass ich das kann und schaffen werde. Das ist mein Ziel. Zurzeit bin ich sozusagen noch im „Referendariat“.

Damit DU weißt, was ich mag und was ich gar nicht mag, hängen überall in der Schule Plakate mit den Schulhund-Regeln. Guck sie dir gern noch einmal an. Wenn du noch nicht oder noch nicht so gut lesen kannst, findest du bestimmt jemand der dir dabei hilft oder sie dir vorliest.

Ich danke dir für deine Rücksicht und freue mich darauf, dich bald einmal auf dem Schulhof zu treffen.

Liebe Grüße

SUNNY

 

 

 

 

 

 

Autorenlesung in der Klasse 2c

Am 23. Oktober 2018 hatten wir eine „echte“ Kinderbuchautorin, Rieke Patwardhan, als Gast in unserer Klasse 2c.

Frau Patwardhan las uns drei Geschichten aus ihrem Buch „Fräulein Schmalzbrot und Billie Ballonfahrer“ vor. Nebenbei konnten wir die Bilder (Illustrationen) aus dem Buch auf dem Smartboard angucken.

Danach konnten wir ganz viele Fragen stellen und haben viel erfahren über das Leben von Frau Patwardhan und über ihre Motivation Kinderbücher zu schreiben. Auch haben wir gelernt, wie sie ihre Bücher schreibt, woher sie ihre Ideen bekommt und wie Bücher gemacht werden.

Das waren zwei tolle Schulstunden.

 

Info für die Eltern unserer Viertklässler: Informationen zu den weiterführenden Schulen

Liebe Eltern,

das 4. Schuljahr ist erfolgreich angelaufen und wir möchten Sie über die anstehenden Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen informieren.

Auch in diesem Jahr findet im Saselhaus wieder der „Marktplatz“ statt. Hier sind alle weiterführenden Schulen der Region vor Ort und informieren über die jeweiligen Angebote/Besonderheiten.

Termin:

Donnerstag, 08.11.2018, ab 17.30 Uhr

 „Marktplatz“ im Saselhaus: Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg

Der Anmeldezeitraum für die künftigen 5. Klassen beträgt nur eine Woche: 

von Montag, den 04.Februar bis Freitag, den 08.Februar 2019

melden Sie Ihr Kind in der weiterführenden Schule Ihrer Wahl an. Bitte nehmen Sie zur Anmeldung das Halbjahreszeugnis und den damit ausgeteilten Anmeldebogen sowie die Schulempfehlung mit. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der gewünschten Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Kai Burmeister

Schulleiter

 

 

Einladung zum Tag der offenen Tür am 29.11.2018

Einladung zum Tag der offenen Tür

am 29. November 2018, in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr
 in der Grundschule Buckhorn,
Volksdorfer Damm 74

Wir laden dazu alle Schüler/innen, alle zukünftigen Vorschüler/innen und Erstklässler/innen zusammen mit ihren Familien  herzlich ein.

Auch in diesem Jahr finden wieder weihnachtliche Bastelangebote in unseren Klassenräumen statt.

Die Türen unserer Vorschule sind an diesem Tag  geöffnet und Eltern können sich über die Vorschularbeit der Schule Buckhorn informieren.

Zudem sind  in der Schülerbibliothek, im Forscherraum, im PC-Raum sowie im Musikraum weitere Angebote für alle zukünftigen Schüler/innen und ihre Eltern vorbereitet.

Unsere „Großen“, die Schüler/innen der 4. Klassen,  werden in verschiedenen Bereichen die „Kleinen“ und die Lehrerinnen unterstützen und unsere Schule vorstellen.

Das Elterncafé findet im Drachentempel (Mensa) statt. Hier können Sie sich genauer über unsere Schule informieren, dazu wird unsere Schulleiter, Herr Burmeister, für Sie als Gesprächspartner anwesend sein. Auch Frau Grohé, die Leiterin der GBS, wird Ihnen in der Mensa für Fragen zur  Verfügung stehen.

Das Kollegium der Grundschule Buckhorn freut sich auf Ihr/Euer Kommen.